KFT > Türbeschlag > Tür-Spalt-Sicherung

Rein kommt nur wer darf!

Kein Risiko durch innovative Sicherheitstechnologie
Die Türspaltsicherung, kurz TSH, ist der Zusatzschutz, auf den Verlass ist.

• Kein Spion notwendig.
• Keine Kette notwendig.
• Keine Kratzer, kein Schaben der Kette.
• Kein zusätzlicher Schlüssel notwendig,
da Ver- und Entriegeln über den Hauptschlosskasten möglich ist.
 
 

Türspaltsicherungen TSH
mit Sperrbügel-Schließblechen


Lieferbar in Verbindung mit schlüsselbetätigten
Mehrfachverriegelungen für Abschlusstüren aus Holz,
Aluminium oder
Kunststoff.
Sperrschloss mit 8mmNuss für Olivenbetätigung, oberhalb
des Hauptschlosses angeordnet, federnder Sperrzapfen mit
12,5mmAusschluss zum Ausgleich unterschiedlicher Falzluft,
rechts und links verwendbar.

Funktion:
Die Türspaltsicherung wird von innen
durch die Olive gesperrt.

Das Öffnen erfolgt von innen ebenfalls mittels
Olive oder von außen über das Hauptschloss durch
den Zylinderschlüssel.

Von außen erfolgt die Aufhebung der Sperrfunktion
durch einmalige Schlüsselumdrehung in
„Richtung Zuschließen“. Anschließend kann der
Türverschluss in üblicherWeise geöffnet werden.
Der jeweilige Schließzustand ist durch die Stellung der Olive
erkennbar. (Olive gehört nicht zum KFV-Lieferumfang.)
Bei Verschlüssen mit TSH-Funktionen müssen Oliven
ohne Rasterung eingesetzt werden.

tl_files/kft/img/slimbox/201211_tuerspaltsicherung/201211_tuerspaltsicherung1.png
tl_files/kft/img/slimbox/201211_tuerspaltsicherung/201211_tuerspaltsicherung2n.png  

 

www.siegenia-aubi.de